Weitere Vorfahren und ihr Leben

Unter der o. g. Überschrift habe ich alles zusammengefasst, was über meine Eltern hinausgeht. Hier reicht die Vergangenheit bis ins 18te Jahrhundert, zu dem Urururgroßvater väterlicherseits, der Joest Heinrich Schumacher hieß und am 29. Mai 1771 in Büren geboren wurde. Zu anderen Personen dieser Generation fehlen mir die Daten zu den Namen.
Desweiteren finden sich hier später einzelne Geschichten oder Anekdoten zu Personen dieses Themenbereiches. Interessant in unserer Weber-Chronik ist vielleicht noch folgende “Hitliste”:

A. Die jüngsten Personen, die je geheiratet haben in unserer großen Verwandschaft

  1. Christel Maria Kretschmann ∗26.12.1951 Büren; ∞ 11.07.1969 Bochum; 17 Jahre
  2. Angelika Ruth Kretschmann ∗10.03.1955; ∞08.12.1972 Witten; 17 Jahre
  3. Therese Elisabeth Weber ∗13.04.1908 Wattenscheid; ∞16.02.1926 Köln; 17 Jahre
  4. Monika Gerda Kretschmann ∗13.03.1953; ∞03.03.1971; 17 Jahre
  5. Claudia Joosten ∗24.05.1964; ∞02.07.1982; 18 Jahre
  6. Helga Fingerhut ∗16.01.1948; ∞29.03.1966; 18 Jahre
  7. Silvia Mühle ∗31.12.1960; ∞04.05.1979 Leiberg; 18 Jahre
  8. Ilona Elisabeth Kretschmann ∗15.11.1949; ∞16.08.1968 Bochum; 18 Jahre
  9. Ingrid Funke ∗16.08.1953 Warstein; ∞18.07.1972 Warstein; 18 Jahre
  10. Maria Anna Schäfer ∗16.08.1938 Leiberg; ∞03.08.1957 Fürstenberg; 18 Jahre
  11. Gabriele Maria Hedwig Scheike ∗11.09.1958 Leiberg; ∞24.02.1978 Wünnenberg; 19 Jahre
  12. Bianca Elwenspeck ∗11.12.1980 Paderborn; ∞07.07.2000 Büren; 19 Jahre
  13. Bernadine Dören ∗19.02.1933 Leiberg; ∞17.11.1952 Fürstenberg; 19 Jahre
  14. Theresia Spenner ∗08.06.1843 Büren; ∞17.02.1863 Büren; 19 Jahre
  15. Heinrich Mathias Weber ∗20.02.1843 Büren; ∞17.02.1863 Büren; 19 Jahre

Ein Mann unter zwölf Frauen!
Da ich von vielen Personen in meiner Namensliste keine Geburts-, Heirats- und Sterbedaten habe, ist die Liste wie auch die untenstehende sehr unvollständig. Aufgeführt sind die Personen, die an ihrem Hochzeitstag unter 20 Jahre alt waren sowie diejenigen, die 40 Jahre oder älter waren.

B. Die ältesten Personen, die je geheiratet haben in unserer großen Verwandschaft

  1. Heinrich Luis ∗26.09.1902 Dortmund; ∞03.02.1955 Büren; 52 Jahre
  2. Raimund Weber ∗14.01.1959 Büren; ∞30.05.2008 Garmisch-Partenkirchen; 49 Jahre
  3. Wolfgang Picht ∗06.08.1940 Hagen; ∞06.07.1988 Bochum; 47 Jahre
  4. Heinz-Friedrich Weber ∗18.08.1953 Büren; ∞07.07.2000 Paderborn; 46 Jahre
  5. Heinrich Kaup ∗05.03.1910 Büren; ∞28.04.1955 Büren; 45 Jahre
  6. Karl-Georg Wilmer ∗23.09.1953 Essen; ∞31.03.1995 Drensteinfurt; 41 Jahre
  7. Elisabeth Weber ∗27.09.1875 Büren; ∞Mai 1916; 40 Jahre
  8. Johannes Weber ∗25.11.1914 Iserlohn; ∞05.12.1954 Lübeck; 40 Jahre

Eine Frau unter sieben Männern!

1937 Papa Familie
Eine Fotomontage: Meine Oma Anna mit ihrem Mann (der zu diesem Zeitpunkt bereits ca. 13 Jahre tot ist) unfd den 5 Kindern von links: Heinz (mein Papa), Elisabeth (Elli), Anna (Änne), Theresia (Threse) und Josef (Jupp). Aufnahme etwa aus dem Jahre 1938.
Ahnentafel Weber

Vorfahrenliste Weber

In der nachfolgenden vierteiligen Liste habe ich alle Vorfahren bzw. Verwandten mit den mir bekannten Daten aufgelistet. Hinter dieser Liste steht ein extrem hoher Arbeitsaufwand, der sich über Jahre hinzieht. Ich habe sie mit besten Wissen erstellt. Sollten euch Fehler auffallen oder seid ihr in der Lage, Lücken zu besetzen, wäre ich über eine kleine Info via Kontakt dankbar. Die farbigen Hintergründe helfen bei der Unterscheidung nach eigener Familie, Familie meines Papas (gelb), meiner Mama (rosa) und meiner Frau (grün).

VorfahrenWeber1
VorfahrenWeber2
VorfahrenWeber3
VorfahrenWeber4
GeschwisterOpaWeber
GeschwisterOmaWeber
VorfOmaGartenKinder
Oma Anna Weber beim Blumengießen; im Hintergrund drei Mädchen, die ich noch nicht zuordnen kann.
WeberAnna_Küche_800
Oma Anna Weber in ihrer Küche, direkt links von der Haustür. Hier saß sie häufig am Abend und las in Zeitschriften oder Büchern oder betete. Ich kann mich z. B. an "Bruder Jordan" erinnern oder aber bei schweren Gewittern an ihr Rosenkranzgebet.
VorfOmaAnnaThreseHeinz
1960er Jahre bei uns in Büren: Oma Anna, Heinz Müller aus Münster, Tante Thereses Sohn aus erster Ehe und Tante Therese Müller, später Luis.
1950er OmaAnna Änne
1940-50er Jahre: Oma Anna mit ihrer Tochter Anna, spätere Änne Lappe
1940er Oma Anna im Garten
Oma Anna in "ihrem" Garten: 1940er Jahre. Da sie ihren Mann schon früh verlor, war sie ab 1925 auf sich allein gestellt und musste schauen, wie sie die Kinder durchbringt. Mit ihren Talenten gelang ihr das recht gut. Eine Standbein war der Verkauf vieler Produkte aus dem heimischen Garten.
VorfOmaBeerdiggKaffee2
Oma Anna Weber auf einer Beerdigungsfeier beim anschließenden Kaffeetrinken.
VorfOmaBeerdiggKaffee
Oma Anna Weber auf einer Beerdigungsfeier beim anschließenden Kaffeetrinken.
Oma04
Auch Oma Anna ist für Scherze zu haben.
VorfOmaGebtag
Es ist wieder der 26. Januar. Oma Anna hat Geburtstag und bei uns im Wohnzimmer haben sich die Gäste um die Kuchentafel versammelt. Lisbeth Kaup gratuliert. Tante Lisbeth Rath aus Leiberg, Mamas Schwester, geht Mama hilfreich zur Seite. Es gibt u. a. Holländer Kirsch-Torte. Hmm, lecker, meine Lieblingstorte noch heute.
Oma01
Friedhofsbesuch am Grabe von Opa Heinrich Weber. Oma Anna, meine Mama Kunigunde, Birgit und Friedel.
VorfOmaAnna_mit_Jupp
Oma Anna Weber mit ihrem Sohn Josef Weber (Onkel Jupp), der später in Hattingen gelebt hat.
VorfOmaAnnaEdithMarianne
Oma Anna Weber mit ihren Enkelkindern Edith und Marianne Lappe, die Töchter von Anna Weber (Tante Änne Lappe). 1960er Jahre.
Vorbecks1_800
Treffen der Vorbecks: Tante Maria aus Soest, Onkel August von der Briloner Straße, Onkel Anton aus Dortmund, Oma Anna Weber (geb. Vorbeck), Onkel Fritz von der Südmauer/Bruchstraße. August und Fritz waren beide ihr Leben lang bei der VEW beschäftigt. Die Aufnahme stammt von vor 1962, dem Todesjahr von Onkel Anton.
OmaOpa Büren
Oma Anna und Opa Heinrich Weber
1950er Oma Anna
Anna Weber, geb. Vorbeck in den 1950er Jahren. Oma Anna starb 1971 mit 87 Jahren. Sie war eine durchsetzungsfähige und selbstbewußte Frau. Ich hätte mir gewünscht, Papa hätte sich in den 1950er und 1960er Jahren weniger stark von ihr beeinflussen lassen und Mama seine ganze Unterstützung gegeben. Mit Eltern im eigenen Haus ergeben sich immer wieder Probleme. Oma Anna war natürlich bei allen anderen, den Nachbarn und Verwandten, beliebt und ein gern gesehener Gast. Gut erinnern kann ich mich an das Datum 26.1. Das war ihr Geburtstag und wurde immer groß bei uns im Wohnzimmer gefeiert. Meine Mama hatte die Arbeit damit, aber sie hat es sehr gern getan und alle Gäste waren jedesmal sehr angetan von Kuchen, Kaffee und Atmosphäre.
VorfOmaAnnaFrauenkreis
Oma Anna Weber (vordere Reihe, 2te von rechts) bei einem Seniorenausflug.
VorfOnkelAugustMonika
Diese Aufnahme stammt aus unserem Wohnzimmer nach dem Anbau, also nach 1968 und vor Okt. 1974, dem Tod von Onkel August. Wir haben Besuch, die Iserlohner sind da. Von links: Tante Anneliese und Onkel Ludwig Wiegand, Ernst Becker (seine Frau Margarete, geb. Weber; Tante Margret) ist nicht mehr im Bild), Onkel August Vorbeck, Monika Wiegand.
1960er OmaMama Feier
1960er Jahre: Zwei-Generationen (von links): Tante nn (evtl. Minna), Onkel Johannes (Soest), Tante Maria (Soest, Ehefrau von Johannes, Schwester von Oma Weber, geb. Vorbeck), meine Mutter Kunigunde, Tante Änne Lappe, Oma Anna Weber.
Oma02
Oma Anna mit den 5 Enkelkindern von Heinz und Kuni Weber; daneben Hansel Lappe.
Oma03
Seniorenausflug: Mama und Papa (Bild rechts) haben Oma Büren und Opa Leiberg zu einem Ausflug gefahren.
1960er Vorbeckstreffen
1960er: Treffen der Familien Vorbeck: ohne Reihenfolge erkenne ich: Klaus und Adelheit Vorbeck (Klaus ist der Sohn von August Ph. Vorbeck), Onkel Fritz und Tante Käthe, geb. Weisheit (Bruchstr), Tante Maria und Onkel August Vorbeck (Briloner Str.), Onkel Johannes und Tante Maria (Soest) sowie Petra Vorbeck (Tochter von Klaus, untere Reihe links).
VorfOmaOpaLbgHochzeit
Meine Großeltern Maria und Friedrich Schmidt, Leiberg an ihrer Hochzeit am 17.10.1911.
1950er Großeltern Leiberg2
Großeltern Maria und Friedrich Schmidt, Leiberg
1950er Großeltern Leiberg3
Großeltern Maria und Friedrich Schmidt mit Helmut Traphan
Opa05
Opa Friedrich Schmidt im Leiberger Garten.
Opa01
Meine Mama Kunigunde und ihr Vater bei uns in Büren auf dem Balkon; Frühjahr 1968. Die letzten Jahre seines Lebens verbrachte Opa Fritz häufig bei uns in Büren. Mama hat sich extrem gut - wie kein anderes seiner Kinder - um ihn gekümmert. Gesundheitlich war er stark angeschlagen, u. a. litt er unter einem Leistenbruch. Opa starb im November 1969.
VorfOmaOpaLbg2Kinder
Friedrich Schmidt und Maria, geb. Hillebrand mit ihren zwei Mädchen Maria und Elisabeth. Etwa 1918/19. Sieben weitere Kinder werden folgen.
Opa04
Generationentreffen: Mama Kunigunde, Oma Anna (Büren), Oma Maria (Leiberg), Maria Meier (Mamas Schwester); vorn: Gabriele Weber, Opa Friedrich (Leiberg).
Opa02
Weihnachten in Leiberg: hinten Maria Meier und meine Eltern Kuni und Heinz Weber; vorn: Maria und Friedrich Schmidt, dazwischen Tante Marias Sohn aus erster Ehe Helmut Traphan. Helmuts Vater Wilhelm ist im 2. WK 1945 in Ostpreußen bei Kämpfen gegen die Russen gefallen.
1950er Großeltern Leiberg
Friedrich Schmidt und Maria, geb. Hillebrand. An meine Oma aus Leiberg kann ich mich nicht erinnern, sie starb bereits 1956 mit 69 Jahren. Opa Fritz, der Vater meiner Mutter, war dagegen oft in Büren, auch immer für mehrere Wochen, gerade als er älter und schwächer wurde. Er hat Mama viel Arbeit gemacht; für sie war es dennoch selbstverständlich, dass immer wieder sie ihren Vater nahm und kein anderes Kind.
Opa03
Meine Mama und ihr Vater Friedrich.
Webersippentreffen19770529_1600
Pfingsten, 29./30. Mai 1977 in Büren.
Menü schließen