Meine gesamten Fahrzeuge von früher bis heute

Als kleiner Junge, mit 7 oder 8 Jahren, saß ich so manches Mal auf einem unserer Zaunpfosten an der Briloner Straße. Ich beobachtete die Fahrzeuge, die vorbeifuhren. Nach und nach wurde ich ein Fachmann für alle Automarken. Schräg gegenüber befand sich die BP-Tankstalle von Sobizacks; dort war immer etwas los. Am spannendsten waren die Blicke durch die Scheibe, wenn ein Unfallauto dort stand. Es war aber auch gruselig, weil im Innenraum sehr oft Blutspuren zeigten, dass dieser Unfall nicht glimpflich ausgegangen war. Wie auch immer. Diese Lust und Liebe zu Fahrzeugen ist bis heute geblieben. Ich strebe noch immer nach wenig Gewicht, sattem Fahrwerk, individuellem Aussehen. Deshalb ist kaum ein Fahrzeug im Originalzustand geblieben. Einige wenige wurden zudem kaltverformt. Auf meiner Fahrzeugstartseite zeige ich jeweils mein erstes und letztes Fahrzeug der Kategorien Fahrrad, Auto und Motorrad. Das wirklich erste Auto ist auf der Autoseite zu sehen. Auf den Seiten Auto und Motorrad habe ich alle Motorfahrzeuge aufgelistet, die ich bisher besessen habe. Zu manchem Fahrzeug gibt es eine oder mehrere Geschichten, die ich jeweils unter dem Foto erzähle. Viel Vergnügen und Hals und Beinbruch!

1972 - Friedel auf seinem ersten Fahrrad, hier ist es 5 Jahre alt
1972 - jetzt auf Ullis Mofa; schon damals mit ausgestelltem Knie. Sieht bei der "Schräglage" nur lächerlich aus...
Mein erstes Motorrad, eine Yamaha RD350 (350ccm; 37PS; v(max)=170km/h); mit ihr verbrachte ich die erste Nacht in der Garage!!! Bezahlt von meiner Abfindung als Zeitsoldat im September 1975: 3.550DM
Aktuell das Motorrad, das ich zuletzt erworben habe: Kawasaki ZX10R (1,0l; 200PS; 300km/h); im April 2017 in Lage gekauft.
Mein erstes (offiziell angemeldetes) Auto: Alfa Romeo 1750 Berlina; für 3.300DM in einem Gelsenkirchener Hinterhof gekauft. 1,8l; 113PS; 182km/h. Damit ging es dauernd zur BW-Kaserne und zu manchen Formel 1 und Motorrad-Rennen. Hier schon gestript: die Stoßstange fehlt = minus 5kg.
Mein aktuelles Auto: BMW Z4 Roadster (3,0l V6; 265PS; 256km/h). Statt BMW-M-Fahrwerk mit Bilstein B12-Fahrwerk. Biancas und mein liebstes Ausflugsauto.
Juli 2019: Habe etwas Platz in der Schlafstätte geschaffen. Unser (mein) neues Baby ist da: Triumph Speed Twin. Wie schon bei meinem ersten Motorrad bleibe ich nach der ersten Ausfahrt auch die Nacht bei ihr...
... Da möchte auch Bianca mich nicht allein lassen. Es riecht etwas mehr als normal nach Gummi und anderen leckeren Gerüchen; aber mit Radio, Leselampe und Handy - dazu der tolle Ausblick - ist die Nacht auf dem harten Garagenboden sehr gut auszuhalten!
Menü schließen